Meine Motivation

Stylische Bekleidung für Fitness und Workout, die ressourcenschonend und unter fairen Arbeitsbedingungen in Deutschland hergestellt wird:
Das war es, was ich, Angela Mittelbach, Gründerin von anmila sportswear, lange gesucht habe. Weil ich aber viel zu wenige Outfits fand, die diesen Kriterien gerecht werden, habe ich die Sache kurzerhand selbst in die Hand genommen und mein eigenes Sportswear-Label gegründet – für alle, die finden, dass Fitness und Fairness einfach zusammengehören!

Ressourcen schonen

Bei anmila verwenden wir ausschließlich nachhaltig produzierte Materialien. Ein behutsamer Umgang mit Ressourcen ist uns sehr wichtig. Aktuell setzen wir vor allem auf Polyester-Stoffe aus Recycling PET. Im Hintergrund testen wir weitere Materialen, um sie für kommende Kollektionen aufzunehmen. Das Verwenden von recycelten Materialien macht doppelt Sinn: Es regt einen besseren Umgang mit Abfall an und gibt ihm dazu noch ein zweites Leben.

Nachhaltig bis ins Detail

Wir beschäftigen uns mit nachhaltigen Materialien und testen diese ausführlich. Unsere aktuelle Kollektion ist aus Recycling PET Material.

Wir beschäftigen uns mit nachhaltigen Materialien und testen diese ausführlich. Unsere aktuelle Kollektion ist aus Recycling PET Material.

Wir beschäftigen uns mit nachhaltigen Materialien und testen diese ausführlich. Unsere aktuelle Kollektion ist aus Recycling PET Material.

Wir verkürzen die Herstellungskette

Recyclingkarton mit Druckfarben auf Wasserbasis.

Wir versenden in platzsparenden Verpackungen aus recycelbarer Wellpappe. Unser anmila Druck darauf wurde mit Farben auf Wasserbasis gedruckt.

Unsere Zertifikate